Wir helfen Mischwerken, Gießereien und Energieerzeugern, wenn es um Probleme mit Staub geht


 
 

Wohin mit alten Filterschläuchen?

Nach einem Filterwechsel fragt Sie der Entsorger üblicherweise, wie die zu entsorgenden Filtermaterialien deklariert sind. Die Frage nach diesem EAV-Schlüssel kommt für Sie überraschend, weil sich ja nun der Entsorger eigentlich in seinem Handwerk auskennen sollte. Schlicht: Der Entsorger sollte die EAV-Schlüssel kennen.

Was dabei oft nicht bedacht wird: Der Entsorger weiß nichts über Ihre Einsatzstoffe, wie Sie die Stoffe verarbeiten, und schon gar nichts über die Stoffe, die letztlich im Gewebefilter hängen bleiben. Und Sie wiederum können die, für Ihren Betrieb passende EAV-Nummern auch nicht gerade aus dem Ärmel schütteln.

Hier schließt WOLFFTEC genau diese Lücke, indem wir Ihren Abfall an Filtermaterial eindeutig den EAV-Schlüsseln zuordnen können.

Sie finden unten beispielhaft Zuordnungen einiger Abfälle an Filtermaterial zu EAV-Schlüsseln: 

Abfall Filtermaterial

EAV-Schlüssel

Filterstäube aus Kohlefeuerung

10 01 02

Filterstäube aus Feuerung mit unbekanntem Holz und Torffeuerung

10 01 03

Reaktionsabfälle auf Calciumbasis aus Rauchgasentschwefelung in fester Form

10 01 05

Filterstäube aus Abfallmitverbrennung, die gefährliche Stoffe enthalten

10 01 16

Filterstäube aus Abfallmitverbrennung, alle übrigen

10 01 17

Filtermaterialien, die durch gefährliche Stoffe verunreinigt sind (Staubabbscheidung mineralische Stoffe)

15 02 02

Filtermaterialien, die nicht unter 15 02 02 fallen (Staubabbscheidung mineralische Stoffe)

15 02 03

Filterstäube und andere Abfälle aus der Abgasbehandlung

19 04 02


Sollten Sie Ihre Anwendung dort nicht gefunden haben, dann helfen wir Ihnen gerne. Rufen Sie jetzt an: 0228-96504496.